Zum Inhalt springen
Market World
Market World

WallStreetBets: Mit Online-Reddit-Gruppen zum schnellen Erfolg?

Warum die Anlegergemeinschaft den Markt gefährdet und rentabel ist

Was sind WallStreetbets? 

Die WallStreetBets sind eine US-amerikanische Reddit-Gruppe, die sich aus privaten Anlegern und Aktionären bildet. Mittlerweile mit knapp über acht Millionen Usern. In den vergangenen Woche erlangte die Gruppe an immer mehr Bedeutung an den internationalen Finanzmärkten. Private Anleger organisieren sich in dieser Gruppe und erhalten so genügend Liquidität, um Märkte mit zu beeinflussen. Unerfahrene Trader und Aktionäre erhalten scheinbar so die Möglichkeit, Gewinne besonders im Derivatehandel zu erzielen. Ziel sei es, einen finanziell gewinnreichen Kampf gegen etablierte Börsenhändler zu führen und Hedgefonds in den Ruin zu treiben.

Sie beschreibt sich selbst als “eine Community, um Geld zu verdienen und sich dabei zu amüsieren. Oder realistisch gesehen ein Ort, an dem Sie Memes liken können, wenn Ihr Portfolio am Boden ist.” Gegründet wurde sie 2012 von Jaime Rogozinski. Dieser stieg selbst 2020 aus und beobachtete die Gruppe von außerhalb. So erklärte der damals 39-Jährige in einem Interview bei CNN: ”Ich genieße das vom Spielfeldrand aus, es ist extrem interessant. Es wird definitiv zu einem Systemwandel führen.“

Zur Erklärung: 

Reddit ist ein sogenannter Social-News-Aggregator - eine Internetseite, auf der registrierte User Inhalte in Form von Links, Videos, Bildern, Umfragen oder auch Textbeiträgen anderen Nutzern anbieten können. Diese können anschließend positiv oder negativ beurteilt werden. 

WallStreetBets und Wallstreet: 

Die WallStreetBets stehen aufgrund ihrer hohen Liquidität im Fokus der Aufmerksamkeit. Bisher wurde nur institutionellen Anlegern eine gewisse Marktmacht zuteil. Die Reddit-Gruppe wird folglich zur Konkurrenz an den Märkten und kann beispielsweise getätigte Leerverkäufe von etablierten Big Fischen mit beeinflussen. 2020 sperrte Reddit aufgrund von zahlreichen Verletzungen der Netiquette (Forenregeln) eine Vielzahl an Gruppen. 

Kritik: 

Aufsehen erregte die Reddit-Gruppe im Fall der Gamestop-Aktie im Jahr 2021. Höchstes Ziel der Reddit-Gruppe wurde es, die Preise der Aktie in die Höhe zu treiben, was in den Chats als “mooning” beschrieben wurde. Das Wertpapier sprang infolgedessen kurzzeitig von 10 bis 15 US-Dollar auf über 220 Dollar. Der Grund hierfür lässt sich in der Anzahl an Leerverkäufen finden. Auch wenn der Kampf der Reddit-Gruppe gegen einzelne Größen am Aktienmarkt einem Klassenkampf gleicht, stehen die Gewinne der einzelnen Aktionäre im Vordergrund. Dennoch ähneln die Trades eher einem marktmanipulierten Pump & Dump. Preise werden künstlich in die Höhe getrieben, um von schnell fallenden Kursen zu profitieren.  

Die Gruppe schließt sich zusammen aus jungen, vorwiegend männlichen Privatpersonen. Die Marktmacht ergibt sich aus der Summe der Teilnehmer. Dennoch werden Anlagepraktiken und Risikomanagementtechniken weitestgehend ignoriert. „Entweder wir kämpfen oder wir sterben. Alles steht auf dem Spiel. Die Zukunft des Einzelhandels steht auf dem Spiel. Unsere Träume, Lamborghini-reich zu werden, stehen auf dem Spiel. Wir müssen gewinnen. Wir dürfen nicht aufgeben. Wir müssen weiter kaufen. Wir müssen kämpfen bis zum Ende“, schreibt ein User. Der militärische Tonus und der blinde Kauf von Vermögenswerten portraitiert die Falle, in die Mitglieder treten. Der Traum, innerhalb kürzester Zeit möglichst viel Geld zu verdienen, verbindet die User untereinander. Jedoch stellt der blinde Kauf von Aktien oder digitalen Tokens wie Krypto eine Risikofalle dar. Märkte werden nicht analysiert, sondern durch die breite Masse manipuliert. Ein Großteil der Mitglieder dürfte vom Derivatehandel nicht profitieren. 

In der Kommentarspalte der deutschen Wallstreetbets Gruppe heißt es: “Folge seit 2 Monaten 3 Crypto-Trader bei eToro! Ohne was zu machen direkt 92% Performance. Endlich kappiere ich Börse auch.“ Was klingt wie der einfach Weg - schnell und unbeschwert an Geld zu gelangen - könnte sich als kostenpflichtiger Scam entpuppen, der Nutzer um ihr Geld bringt. 

Fazit

Es klingt wie eine Revolution in der Aktienwelt: Unerfahrene Privataktionäre, die den gleichen Traum vom schnellen Geld teilen. Der Sprung der Gamestop-Aktie hat die Marktmacht der Gruppe aufgezeigt, die institutionellen Großanlegern gleicht. Dennoch ist das Risiko, welches die Anleger eingehen, immens groß. Es werden Wertpapiere und digitale Tokens preislich in die Höhe getrieben, obwohl der Preis dem Unternehmenswert nicht entspricht. Einzig und allein, damit Hedgefonds Milliarden verlieren und die WallStreetBets profitieren. 



Beliebte Artikel

A0B733

Rohstoffe

Energieträger Wasserstoff

Stehen die nachhaltigen Brennstoffzellen vor einem Börsen-Boom? Warum führende Unternehmen kurz vor einer Renaissance stehen könnten.

Allgemeiner Risikohinweis

Die Daten, Mitteilungen und sonstigen Angaben, die auf dem Portal zu finden sind, dienen ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten stammen aus Quellen, die zum Zeitpunkt ihrer Erstellung nach presserechtlichen Gesichtspunkten als zuverlässig wahrgenommen wurden. Für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird keinerlei Haftung oder Garantie übernommen.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die auf Market World angebotenen Informationen und Nachrichten sind zu keinem Zeitpunkt als auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatungen anzusehen. Die maßgeblichen Informationen können bei den herausgebenden Emittenten angefordert werden. Eine Haftung für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden, entfällt.

Market World
© 2023 Market World - Alle Rechte vorbehalten 3.1.0
ImpressumDatenschutz