Zum Inhalt springen
Market World
Market World

NFTs – Wie das Internet die Kunstwelt revolutionierte

Ein kurzer Überblick über die aktuelle Kryptowelt

2021 – In diesem Jahr erlangten sowohl die Kryptowelt als auch NFTs ihren bisherigen Höhepunkt. Im März wurde eine digitale Bildcollage von Beeple bei einer Christie’s-Auktion für 69,3 Millionen Dollar verkauft. Nun sind auch Prominente, Modelabels, Sportvereine und kunstfremde Unternehmen in diese Sparte eingestiegen.

Definition von NFTs

NFTs (Non-Fungible Tokens) sind digitale Vermögenswerte, die auch ein reelles Gut repräsentieren können. Simplifiziert ausgedrückt: NFTs sind digitale Piktogramme, Bilder, Memes, Gifs oder Animationen, die man auf Plattformen wie Opensea mit Kryptowährungen wie Ethereum käuflich erwerben kann. Das besondere an dieser neuartigen Kunst ist die sogenannte Einzigartigkeitsgarantie: Jedes NFT ist ein Unikat und mit einer eigenen Adresse auf der Blockchain gespeichert. Dadurch wird es im Gegensatz zu herkömmlicher Kunst absolut fälschungssicher.

Risikofaktoren

Obwohl Kryptowährungen und NFTs eine neue Alternative zu herkömmlichen Zahlungsmitteln und Kunstgütern darstellen, handelt es sich in beiden Fällen um einen unregulierten Markt mit exorbitanten Geldsummen. Experten befürchten, dass diese digitale Blase platzen könnte.

Investieren in NFTs

Wer nun in NFTs investieren möchte, darf die Risikofaktoren nicht unberücksichtigt lassen, daher zunächst der Appell: Immer nur so viel Geld investieren, wie man bereit ist zu verlieren. 

Zunächst ist wie bei allen Investitionen Geduld gefragt. Sowohl der Krypto- als auch NFT-Markt sind sehr volatil und unbeständig, hohe Korrekturen und Einbrüche sind keine Seltenheit. Folglich ist ratsam, zu günstigen Marktkonditionen zu kaufen „buy the dip“ und bei hoher Volatilität nicht affektiv zu handeln. Die Angst, etwas zu verpassen (FOMO / Fear of missing out), kann dazu sorgen, dass Interessen voreilig und unbedacht handeln.

Fazit

Wer den Kryptomarkt aktiv beobachtet, weiß um seine Unbeständigkeit. Innerhalb kurzer Zeit ist der Bitcoin von fast 68000 USD auf rund 35000 USD gefallen. Aufgrund der unverhältnismäßigen Zahlen kann dem NFT-Markt ein ähnliches Schicksal blühen und die Blase platzen. Interessenten sollten überlegt und Geduldig handeln, um das Risiko, Geld zu verlieren, zu minimieren.

Beliebte Artikel

A0B733

Rohstoffe

Energieträger Wasserstoff

Stehen die nachhaltigen Brennstoffzellen vor einem Börsen-Boom? Warum führende Unternehmen kurz vor einer Renaissance stehen könnten.

Market World
© 2023 Market World - Alle Rechte vorbehalten 3.1.0
ImpressumDatenschutz