Zum Inhalt springen
Market World
Market World
Intel Corporation
WKN 855681

Kursverfall als Investitionsmöglichkeit - Drei Halbleiter-Aktien mit positiver Bewertung

Die Halbleitertechnologie ist gefragter denn je: Die Elektrifizierung und Digitalisierung sorgt für eine erhöhte Nachfrage der sogenannten Chips, die in fast allen Elektronikbranchen erforderlich sind.

Ob in der Automobilindustrie, bei der Erzeugung und Übertragung elektrischer Energie, in Haushaltsgeräten oder in Unterhaltungstechnologien wie in Laptops oder Smartphones, die aus Kupfer bestehenden Leiter stellen eine mittlerweile notwendige Voraussetzung für die Produktion dar. 

Die Branche gilt als stark konjunkturabhängig. Die gegenwärtige Rezession, ausgelöst durch Lieferengpässe, Corona-Pandemie und Leitzinserhöhung, macht Halbleiter-Werte attraktiver denn je. Gerade bieten die fallende Kurse eine Kaufchance, da sich ein verhältnismäßig günstiger Einstieg bietet. 

Taiwan Semiconductor

TSMC ist nach Intel und Samsung der weltweit drittgrößte Halbleiterhersteller und der weltweite größte unabhängige Auftragsfertiger für Halbleiterprodukte. Das Unternehmen aus Taiwan unterstützt Konzerne wie Apple oder auch NVIDIA. 

Die Ratinggesellschaft Morningstar bewertet TSMC mit der Höchstnote von fünf Sternen. 34 der 37 Analysten raten zum Kauf. Die Bewertung sei so günstig wie zuletzt vor neun Jahren. Die Gewinnmargen seien aufgrund der Größe des Branchenriesen doppelt so hoch wie bei konkurrierenden Konzernen. Anfang Juni befand sich der Kurs bei nur 55 Prozent des errechneten angemessenen Werts.

Intel

Intel Corporation (ISIN: US4581401001 ; WKN: 855681) ist ein US-amerikanischer Halbleiterhersteller mit Sitz in Santa Clara im Silicon Valley. Hohe Bekanntheit hat das Unternehmen durch seine PC-Mikroprozessoren erlangt, bei denen Intel knapp 80 Prozent des weltweiten Marktanteiles einnimmt. 

Es erhält von Morningstar vier Sterne. Der derzeitige Kurs liege bei knapp 68 Prozent des angemessenen Werts. Das Unternehmen expandiert sukzessiv und investiert zudem in künstliche Intelligenz. Allerdings raten nur 13 Analysten zum Kauf, 24 empfehlen die Wertpapiere zu halten, neun zu verkaufen. 

Monolithic Power Systems

Der Konzern ist auf die Produktion von integrierte Schaltkreise spezialisiert, die in Cloud-Computing, Telekommunikationsinfrastrukturen, Automobil-, Industrie-, und Verbraucheranwendungen eingesetzt werden. Das Unternehmen mit Sitz in Kirkland, Washington bekommt ebenfalls vier Sterne zugesprochen. Allerdings gilt es als bis zu 83 Prozent ausgereizt. 13 Analysten raten zum Kauf, zum Halten oder Verkaufen wurden keine Stimmen abgegeben. 

Beliebte Artikel

A0B733

Rohstoffe

Energieträger Wasserstoff

Stehen die nachhaltigen Brennstoffzellen vor einem Börsen-Boom? Warum führende Unternehmen kurz vor einer Renaissance stehen könnten.

Market World
© 2023 Market World - Alle Rechte vorbehalten 3.1.0
ImpressumDatenschutz