Zum Inhalt springen
Market World
Market World

Siemens Energy Aktie: Zurück auf der Erfolgsspur oder langfristiges Investmentrisiko?

Der stetige Abwärtstrend des Energiekonzerns

Siemens Energy AG

Die Siemens Energy AG (ISIN: DE000ENER6Y0 ; WKN: ENER6Y) gehört zu den sogenannten Spin-Off Wertpapieren. Durch eine Abspaltung vom Mutterunternehmen Siemens (ISIN: DE0007236101 ; WKN: 723610) können die Aktien des Unternehmens seit September 2020 an der Börse gehandelt werden. Das Tochterunternehmen mit Sitz in München ist spezialisiert auf Elektro- und Energieherstellung sowie Energieerzeugung und Energieübertragung.

Der Konzern fokussiert sich nicht nur auf konventionelle Energiequellen wie Öl, sondern ist durch das Tochterunternehmen Siemens Gamesa (ISIN: ES0143416115 ; WKN: A0B5Z8) Spitzenreiter in Bezug auf erneuerbare Energien. Windkraftanlagen, Dampf- und Gasturbinen, Transformatoren, Schaltanlagen oder Wasserstofftechnologien sind nur ein kleiner Teil des riesigen Repertoires des Unternehmens. 

Chartanalyse

Derzeit befinden sich die Wertpapiere in einem Abwärtstrend. Obwohl das 52-Wochen-Hoch von 32.97 EUR das immense Potenzial des Unternehmens aufzeigt, liegt der Wert momentan bei knapp 19.75 EUR (Stand: 17.02.2022). Nach einem Kurseinbruch in der vorletzten Januarwoche fiel der Preis vom letzten Schlusskurs von knapp 22.90 EUR über mehrere Tage auf 17.80 EUR. Damit wurde ein neues Allzeittief erreicht. 

Dem Mutterkonzern Siemens gehören 35 Prozente der Siemens Energy Anteile. Ursprünglich sei jedoch geplant gewesen, in den ersten zwölf bis 18 Monaten nach dem Börsengang, die Anteile auf 25 Prozent einzuschränken.  "Es ist weiter unsere klare Absicht, den Anteil an Siemens Energy zu reduzieren", sagte Vorstandschef Roland Busch. Das Mutterunternehmen sei "nicht zufrieden mit der operativen Leistung bei Siemens Gamesa". Siemens Gamesa wird mitverantwortlich für den schlechten Kurs von Siemens Energy gemacht.

Fazit und Prognose

Seit seinem All-Time-High im Februar 2021 von 32.90 EUR befinden sich die Wertpapiere des Münchner Unternehmens in einem Abwärtstrend. Eine eindeutige Kaufempfehlung wird nicht ausgesprochen.  Möglicherweise könnten die Unternehmensanteile bis 2023 wieder auf einen Wert von knapp 30 EUR klettern. Allerdings darf nicht unberücksichtigt bleiben, dass durch die Korrektur im Januar ein neues Tief erreicht wurde und somit die Resistenzgrenze vom Oktober 2020 unterschritten wurde. Obwohl Siemens der aktuellen Marktnachfrage gerecht wird, befinden sich die Wertpapiere in einem Abwärtstrend. Es bleibt abzuwarten, ob gesellschaftspolitische Spannungen maßgeblich mitverantwortlich für die schlechte Performance sind, oder ob die Fehlerquelle internen Ursprungs ist.  Investoren und Aktionären wird geraten, den Verlauf der Wertpapiere und der globalen Politik weiter im Fokus zu behalten, um ggf. zu einem niedrigen Preis einzusteigen. Eine direkte Kauf- oder Verkaufsempfehlung kann aufgrund des volatilen Marktes nicht erteilt

Beliebte Artikel

A0B733

Rohstoffe

Energieträger Wasserstoff

Stehen die nachhaltigen Brennstoffzellen vor einem Börsen-Boom? Warum führende Unternehmen kurz vor einer Renaissance stehen könnten.

Allgemeiner Risikohinweis

Die Daten, Mitteilungen und sonstigen Angaben, die auf dem Portal zu finden sind, dienen ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten stammen aus Quellen, die zum Zeitpunkt ihrer Erstellung nach presserechtlichen Gesichtspunkten als zuverlässig wahrgenommen wurden. Für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird keinerlei Haftung oder Garantie übernommen.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die auf Market World angebotenen Informationen und Nachrichten sind zu keinem Zeitpunkt als auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatungen anzusehen. Die maßgeblichen Informationen können bei den herausgebenden Emittenten angefordert werden. Eine Haftung für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden, entfällt.

Market World
© 2023 Market World - Alle Rechte vorbehalten 3.1.0
ImpressumDatenschutz