Zum Inhalt springen
Market World
Market World
Alibaba Group
WKN A117ME

Chinesische Aktien im freien Fall

Einzelwerte unterliegen starken Abverkauf - Aktien wie Xiaomi, Alibaba und Tencent erreichen Tiefpunkte

Während US-amerikanische Indizes wie der Nasdaq oder der S&P 500 im Wochenvergleich über knapp fünf Prozent zulegen konnten, befinden sich chinesische Einzelwerte in einem stetigen Abwärtstrend. 

Ursachen:

Die Ursachen für die Belastung der Kurse lassen sich in der Gesamtsituation in China wiederfinden. In Peking ist beispielsweise die Zahl der Covid-Infektionen auf ein Vier-Monatshoch gestiegen. Zudem ist in der ganzen Volksrepublik die Wirtschaftsleistung angeschlagen: Die Null-Covid-Strategie, geringere Exportzahlen und Konflikte in Bezug auf die USA sorgen für rote Zahlen an den Börsen. 

Einzelwerte im Überblick: 

Xiaomi:

Der Elektronikhersteller ist mittlerweile der größte Smartphone-Hersteller der Welt (Stand: August 2021). Aufgrund des Sammelns und der automatischen Übermittlung personenbezogener Daten auf chinesische Server stand das Unternehmen wiederholt in der Kritik. 2020 wurden erneut umfassende Datenübertragungen von Xiaomi-Smartphones an von Xiaomi gemietete Alibaba-Server in Russland und Singapur bekannt, darunter jede mit dem Browser des Betriebssystems besuchte Webseite und jede Suchanfrage. 

Zudem wurde Anfang Oktober 2021 berichtet, dass das litauische Verteidigungsministerium davor warnt, Smartphones von Xiaomi zu nutzen, da Xiaomi selbst das Datensammeln von Google um das ca. 15-fache überträfe.

Seit Erreichen des Allzeithochs sind die Wertpapiere um fast 70 Prozent gefallen. Zwar ist der Boden der Aktie noch nicht erreicht, jedoch wurden wichtige Widerstände gebrochen. Sollte der letzte Widerstand, in der Chart mit der rot-gestrichelten Linie markiert, unterschritten werden, würde Xiaomi ein neues All-Time-Low erreichen. 

Bilder zum Artikel

Alibaba:

Die Alibaba Group ist nach eigenen Angaben die größte IT-Firmengruppe Chinas. In der Forbes Global 2000 belegte Alibaba Platz 33. 2020 kam es zu einem Konflikt zwischen Jack Ma, dem Gründer von Alibaba, und staatlichen chinesischen Stellen. Nachdem Ma das chinesische Bankensystem kritisiert hatte, wurde der Börsengang des Fintech-Ablegers Ant Group abgesagt und ein Kartellverfahren gegen Alibaba eröffnet. An der Börse Hongkong wurde in den vergangenen Stunden ein Allzeittief erreicht. An der deutschen Börse Xetra nähert sich Alibaba seinem Emissionspreis. 

Bilder zum Artikel

Tencent:

Tencent Holdings ist ein Internetunternehmen aus der Volksrepublik China. Zu den breitgestreuten Aktivitäten von Tencent zählen vor allem die Geschäftsfelder Sofortnachrichtendienste, Soziale Netzwerke und Onlinemedien.

Mit einer Marktkapitalisierung von umgerechnet 734,5 Milliarden US-Dollar (Stand Juni 2021) ist Tencent das größte Internetunternehmen der VR China und gehört zu den wertvollsten Unternehmen weltweit.

Der Jahresumsatz 2020 lag bei 75,4 Milliarden US-Dollar mit einem Nettogewinn von 25 Milliarden US-Dollar. Tencent ist an der Börse von Hongkong notiert und im Hang Seng Index gelistet. Auch dieser Einzelwert musste einen Verlust von über 62 Prozent hinnehmen, seit Erreichen des All-Time-Highs.

Bilder zum Artikel

Fazit

Seit Ende 2020/ Anfang 2021 befinden sich die aufgeführten chinesischen Werte im freien Fall. Die Marktverluste von teilweise 72 Prozent repräsentieren die Probleme der Volksrepublik China. Nach wie vor befinden sich China und die USA in einem Handelskonflikt: Seit Jahren ist es amerikanischen Aktionären verboten, mit Wertpapieren von 59 chinesischen Unternehmen zu handeln, der Vorwurf lautet: Menschenrechtsverletzung mit Überwachungstechnologie wie beispielsweise der Gesichtserkennung. Es wird sich zeigen, ob sich die chinesischen Werte von dem starken Abverkauf erholen können. Gegenwärtig scheint das Gegenteil einzutreten.

Beliebte Artikel

A0B733

Rohstoffe

Energieträger Wasserstoff

Stehen die nachhaltigen Brennstoffzellen vor einem Börsen-Boom? Warum führende Unternehmen kurz vor einer Renaissance stehen könnten.

Allgemeiner Risikohinweis

Die Daten, Mitteilungen und sonstigen Angaben, die auf dem Portal zu finden sind, dienen ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten stammen aus Quellen, die zum Zeitpunkt ihrer Erstellung nach presserechtlichen Gesichtspunkten als zuverlässig wahrgenommen wurden. Für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird keinerlei Haftung oder Garantie übernommen.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die auf Market World angebotenen Informationen und Nachrichten sind zu keinem Zeitpunkt als auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatungen anzusehen. Die maßgeblichen Informationen können bei den herausgebenden Emittenten angefordert werden. Eine Haftung für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden, entfällt.

© 2023 Market World - Alle Rechte vorbehalten 3.1.0
ImpressumDatenschutz