Zum Inhalt springen
Market World
Market World

Erholung an den Börsen

Zuletzt konnte sich der Zustand an den Börsen etwas entspannen und die neue Rallye scheint auf einem soliden Grund zu stehen. Allerdings ist der Blick in die Zukunft entscheidend.

Trotz des schwachen globalen Wirtschaftsumfeldes und der nach wie vor bestehenden Rezessionsangst konnte der Dax seit dem Tief Anfang Oktober 20% zulegen. Anleger, die im Abschwung nicht verkauften oder sogar neue Aktien erworben haben, konnten nun von ihrer Geduld profitieren. 

Die Erholung kommt nicht aus dem Nichts. Wie schon 2021 konnten Unternehmen in diesem Jahr Rekordgewinne verzeichnen. Weder ist der erwartete Einbruch der Weltwirtschaft, noch eine Gewinnrezession der Unternehmen eingetreten, die angesichts der Lieferkettenprobleme, der steigenden Preise und des russischen Angriffs auf die Ukraine vorausgesagt worden war. Und auch die Inflation scheint sich zu entspannen. 

Am Freitag hat der Dax, nach dem Sprung über die 14.500 Punkte-Marke, bislang eine Verschnaufpause eingelegt, er notierte mit einem Minus von 0,12 Prozent bei 14.522 Punkten nur knapp unter seinem Vortagesschluss. Im weiteren Verlauf des Tages ist eher mit einer zurückhaltenden Sitzung zu rechnen, in den Vereinigten Staaten wurde gestern Thanksgiving gefeiert, zumeist wird dann verkürzt gehandelt. Bis zur alten Kraft vor dem Krieg fehlen dem Dax noch zwölf Prozent. Ob es dahin oder sogar darüber hinaus in Richtung 17.000 Punkte reicht, ist aber von mehr Faktoren als von sinkenden Inflationsraten abhängig. 

Zwar würden diese dazu führen, dass die Notenbanken den Anstieg ihrer Zinsen verringern oder sogar die Zinssteigerungen auszusetzen, was durch weniger stark steigende Anleihe- und Geldmarktszinsen gut für Aktien wäre, womit aber gleichzeitig auch Unternehmen und Verbraucher mehr Geld zum Konsumieren, Investieren und zur Ausschüttung von Dividenden zur Verfügung hätten, allerdings ist die wichtigere Frage, wie sehr sich die Konjunktur 2023 abschwächen wird. 

Fallende Frachtraten auf Containerschiffen sind zum einen ein Indiz für sinkende Inflationsraten, aber zum anderen auch ein Zeichen, dass sich die Wirtschaft bereits abkühlt. Die sinkenden Preise hängen mit der gesunkenen Nachfrage nach Waren zusammen. 

Die Entwicklung der Börsen hängt nun davon ab, wie stark der Einbruch der globalen Konjunktur sein wird. Bei einer leichten Rezession hat der Dax ein wenig Aufwärtspotenzial. Die niedrigen Aktienbewertungen sprechen aber, gestiegenen Kursen zum Trotz, für eine ausgedehnte Rezession im kommenden Jahr. 

Kommt es aber zu einem starken globalen Abschwung, wie die Investoren Ende September befürchteten, hat der Dax ein deutliches Abwärtspotenzial. Neben den sinkenden Inflationsraten, sollten Anleger zukünftig auch Signale der Konjunktur und Firmengewinne um Blick behalten, die langfristig der wichtigste Treiber für Aktienkurse sind. 

Beliebte Artikel

A0B733

Rohstoffe

Energieträger Wasserstoff

Stehen die nachhaltigen Brennstoffzellen vor einem Börsen-Boom? Warum führende Unternehmen kurz vor einer Renaissance stehen könnten.

Allgemeiner Risikohinweis

Die Daten, Mitteilungen und sonstigen Angaben, die auf dem Portal zu finden sind, dienen ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten stammen aus Quellen, die zum Zeitpunkt ihrer Erstellung nach presserechtlichen Gesichtspunkten als zuverlässig wahrgenommen wurden. Für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird keinerlei Haftung oder Garantie übernommen.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die auf Market World angebotenen Informationen und Nachrichten sind zu keinem Zeitpunkt als auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatungen anzusehen. Die maßgeblichen Informationen können bei den herausgebenden Emittenten angefordert werden. Eine Haftung für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden, entfällt.

Market World
© 2023 Market World - Alle Rechte vorbehalten 3.1.0
ImpressumDatenschutz